Wellness-Oase Badezimmer

Wellness-Oase Badezimmer

Badmöbel – Wellnessoase

Ein Badezimmer heutzutage wird immer mehr zu einer Wellnessoase, in der man sich nicht nur reinigt, sondern ausgiebig pflegt und entspannt, was dem Körper und der Seele zugute kommt.

Ob man dies in moderner, fortschrittlicher oder in wohnlicher und gemütlicher Atmosphäre bevorzugt, obliegt dem persönlichen Geschmack und der damit verbundenen Wohnkultur.

Wenn Sie Ihr Bad neu gestalten wollen, planen Sie ein Raumkonzept, in dem Sie sich rundherum wohlfühlen und die Seele baumeln lassen können.

Da das Platzangebot nicht immer mit dem Wunschtraum kongruent ist, gibt es auch hier Lösungen, die auf Ihre Bedürfnisse eingehen und passgenau auf die vorhandene Raumgröße zugeschnitten sind.

Der vor langer Zeit ausschließlich nützlich bedingte „Service-Hygieneraum“ hat ausgedient. Die Ansprüche sind gewachsen, Geräumigkeit, wohnliches Ambiente und perfekte Funktionalität bieten eine Umgebung, in der man nicht nur zügig die Körperpflege „abhandelt“, sondern eher länger verweilen möchte.

Badmöbel – Dusche, groß und modern

Das momentan bevorzugteste Konzept einer Bad-Neugestaltung ist das „moderne“ Bad. Dies vereint anspruchsvolle Fortschrittlichkeit mit einem Hauch von Eleganz und Luxus.

Ein modernes Bad mit viel Komfort ist auch in kleineren Räumen möglich und gibt sich zeitlos.

Wenn Sie nicht so gerne baden, bietet sich der Platz an, um eine bereits vorhandene Dusche zu erweitern. Groß und ebenerdig mit allem Komfort gestaltet sich hier das tägliche Duschen zum reinen Vergnügen.

Eine barrierefreie Dusche erweist sich vor allem von Vorteil für gehbehinderte oder ältere Menschen, da hier kein erhöhter Einstieg zur Stolperfalle werden kann.

Ein begehbares Duschelement bietet nicht nur praktische Vorteile, sondern unterstreicht vor allem optisch den modernen Stil.

Hier können die Fliesen des Badezimmerbodens ohne Unterbrechung weitergeführt werden,was den Raum wesentlich größer erscheinen lässt. Aber auch ein unterschiedliches Muster in der Fliesenverlegung der Dusche ist ein wunderbarer Blickfang.

Eine edle, gläserne Duschtrennwand als Spritzschutz vervollständigt das Bild des modernen, fortschrittlichen Ambientes.

Wie und wo man die unterschiedlichsten Brauseköpfe anbringt, richtet sich nach den Bedürfnissen und dem persönlichen Empfinden. Ob man eine Regendusche von oben oder den Wasserstrahl von allen Seiten haben möchte, oder zusätzlich mit einer Handbrause besser zurecht kommt, sollte man ausprobieren.

Vieles ist kombinierbar und garantiert ein einmaliges Frische-Erlebnis, so dass man den Tag munter und aktiv beginnen kann. Temperatur-Wechsel bringt den Kreislauf in Schwung und macht gute Laune!

Jeder Mensch hat sein eigenes Körperpflegekonzept, so dient das eher sehr warme Duschritual am Abend der Entspannung und beschließt wohlig einen stressigen Arbeitstag.

Wenn Sie dazu milde Pflegeprodukte mit Lavendel und Kräutern benutzen, werden Sie gut und zufrieden schlafen.

Badmöbel – wo haben die Waschbecken ihren Platz?

In einem modern eingerichteten Bad spielen nicht nur Komfort und Technik eine große Rolle.

Wie gut sind Waschtisch und zum Beispiel die Toilette zu erreichen?

Ein Waschtisch kann den Mittelpunkt des modernen Bades bilden, im vorderen Bereich sollte es leicht zu erblicken sein, zum Beispiel erfordert tägliches mehrmaliges Händewaschen ab der Türe einen direkten Zugang.

Ob ein einzelnes Waschbecken oder im Duo, das kommt auf die Bedürfnisse und die Personenzahl an, wichtig ist immer, genügend Stauraum rundherum zu haben.

Hier wird gewaschen, Zähne geputzt, Haare gekämmt, geföhnt und gestylt, geschminkt, gecremt und gepflegt – alle Utensilien, die dazu benötigt werden, müssen gut organisiert ihren Platz haben und schnell einsetzbar sein.

Aufsatzwaschbecken unterstreichen das moderne, chice Design. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt – ob rechteckig, rund oder oval, anschaulich, funktional und aktuell sind sie alle.

Ebenso gibt es zahlreiche moderne Armaturdesigns, die allesamt den fortschrittlich angesagten Stil bedienen und jedes Bad aufwerten.

Ausgefallene Waschplätze, futuristisch und avantgardistisch, mit zum Beispiel beleuchtetem Wasserstrahl, sind innovativ und machen in jedem Bad Furore.

Zum Verstauen eignen sich Unterschränke in geometrischen Formen, am besten bodenfern hängend, das erleichtert die Putzarbeiten. Dies gilt auch für die Toilette…..

Über dem Waschtisch ein nützlicher Design-Spiegelschrank mit LED-Lampen und integrierter Vergrößerung – und wenn das Platzangebot es zulässt, ein Seitenschrank, offene Regale ohne Schnörkel und sonstige Ablagemöglichkeiten, die den tag-täglichen Zugriff erleichtern, besonders, wenn es schnell gehen soll.

Böden und Wandelemente aus dunklem Holz, kühle Betonoptik oder exklusive Granit- oder Marmorfliesen, unterstreichen den zeitlosen, modernen Charakter.

XXL- und Mosaikfliesen bieten ein gemischtes Gestaltungselement, das als Blickfang dient und auch kleineren Bädern Raum verleiht.

Geometrische puristische Formen verkörpern Luxus, dazu gehören lichte Glas-Elemente, indirekte Beleuchtung und ein weiterführendes ausgefallenes Lichtkonzept – dies alles macht entscheidende Unterschiede zu einem „gewöhnlichen“ Bad.

Die Farben in einem modern konzipierten Bad sind meist in Erdtönen gehalten, dazu Kupfer, Bronze, aber auch Steingrau ist hier en vogue.

Im Zusammenspiel mit Handtüchern, Matten, WC-Garnitur, Accessoires und vereinzeltem Dekomaterial, lässt sich hier eine exklusive, elegante und behagliche Atmosphäre zaubern, die zum Verweilen einlädt und nicht mehr im entferntesten an eine Nasszelle im herkömmlichen Sinne erinnert.

Große Grünpflanzen runden das Bild ab, sie gedeihen prima in feucht-warmer Umgebung, verbessern das Klima und beeindrucken mit einem zusätzlichen lebendigen „Frischekick“.

Ein Badezimmer dient in der heutigen Zeit nicht mehr nur der Hygiene, sondern wird durch wohnliche Elemente, egal in welcher Stilrichtung, zu einer Rückzugs-geeigneten Wellnessoase, in der man Körper und Geist pflegt, wunderbar abschalten kann und neue Kraft und Ruhe findet.

Ein Hauch von Luxus muss da schon sein…….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.