Interior Design – das passende Zuhause

Interior Design – das passende Zuhause

Die Wohnsituation sowie die gesamte Umgebung üben eine große Wirkung auf Körper und Geist aus.

Auch prägt es das Verhalten und Emotionen der Bewohner.

Wozu man sich entscheidet, ist abhängig von den Umständen, in verschiedenen Lebensabschnitten dominieren unterschiedliche Wohnanspruch-Phasen.

Eine Studenten-WG wäre für ein Paar, besonders mit Kindern, auf Dauer nicht gut geeignet, ebensowenig ein Ein-Zimmer-Apartment.

Umgekehrt wird sich ein alleinstehender Mensch in einem mehrstöckigen Haus mit über 10 Zimmern verloren vorkommen und nicht wirklich wohlfühlen. Da hilt dann auch kein Interior Design.

Es ist auch nicht von Vorteil, aufs Land zu ziehen, wenn man tief im Herzen ein begeisterter Stadtmensch ist und von einem kleinen Dorf aus jeden Tag hunderte Kilometer zur Arbeit fahren muss.

Ausgesprochene Gartenliebhaber sind selten zufrieden mit einem kleinen unbewachsenen Balkon, und große Gartenflächen mit Baumbestand, Sträuchern und Beeten, die gehegt und gepflegt werden müssen, ist nicht für Jedermann die reine Freude.

Die Wahl des richtigen Wohnortes und der passenden Umgebung will wohl überlegt sein, das Wohnungsangebot muss sorgfältig studiert werden.

Ob Einfamilien- oder Generationenhaus, Wohnung, Bauernhof oder tatsächlich ein Apartment – die Ratio sollte im Vorfeld eingeschaltet und auf alle sich bietenden Möglichkeiten genauestens geprüft werden.

Interior Design – welcher Einrichtungstyp sind Sie?

Ein potentiell neues Zuhause strahlt genau das für Sie aus, unterbewusst geschieht dies innerhalb der ersten Minuten.

Wenn man sich entschieden hat, gilt es, die neue Umgebung zu einem Heim zu machen.

Ganz gleich, welchen Wohnstil und welches Interior Design Sie bevorzugen, es sollte harmonisch sein, der Geist muss sich ausruhen können und der Körper Kraft schöpfen.

Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Inspiration ist hier gefragt – und ein gutes Auge für schöne Dinge, die praktikabel, ästhetisch und liebevoll angeordnet sein sollten.

Wenn Sie sich nach Feng Shui einrichten möchten, spielen die Zusammenstellung der Möbel, Farben, Stoffe, Pflanzen und Lampen eine große Rolle.

Natürliche dekorative Kunst unterstützt die fünf wichtigen Elemente: Wasser, Erde, Metall, Feuer und Holz, die perfekt aufeinander abgestimmt den Effekt des Chi verstärken.

Naturmaterialien, Möbel mit geschwungenen Kanten, ruhige Wandfarben in Sandtönen wie beige, hellbraun, gedecktem Weiss oder auch ein helles Grün bringen Harmonie und sorgen für Ausgeglichenheit und gute Stimmung.

Interior Design – Ordnung in allen Bereichen

Ordnung ist das wichtigste Kriterium in der Feng Shui Einrichtung, sie vermittelt Sicherheit und Struktur und lässt das Chi fließen.

Geschlossene Möbel sind die Basis für eine harmonische Atmosphäre, uneinsehbar als Stauraum und Organisation verschiedener Dinge, nicht nur privater Art.

Chaos in der Wohnung ist unnötiger Ballast, dies beeinträchtigt das Wohlbefinden und die Lebensfreude auf vielen Ebenen.

Lichtdurchflutete Räume erzeugen sofort ein beschwingtes Gefühl – lassen Sie die Sonne in Ihren Wohnbereich!

Dunkle, dichte und dicke Vorhänge stören und halten Ihren Wohnraum in einem Dämmerzustand, in dem die Energie nicht fließen kann.

Das Ziel sollte immer positive Schwingung und Leichtigkeit sein, weil sich dies auf Ihre Emotionen und Gedanken auswirkt und für harmonisierende Klarheit sorgt.

Sie müssen jedoch nicht auf andere Einrichtungsstile verzichten, wenn Sie Ihre Umgebung nach Feng Shui modifizieren möchten.

Feng Shui lässt sich prima mit anderen Stilen vereinbaren, ob klassisch, modern oder Wohnen im Landhaus-Look, es ist alles kombinierbar.

Richten Sie sich so ein, dass Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden wohl fühlen, dass Sie es genießen, nach Hause zu kommen, zum Entspannen und gleichzeitigem Kraft tanken.

Das ist der tiefe Sinn eines schönen Heims, in dem die Lebensenergie ungehindert fließen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.