Kategorienarchiv: Garten

Die Übersetzung des Feng Shui ist „Wind und Wasser“ – das bedeutet im übertragenen Sinne, dass der Mensch allumfassend von Naturgewalten geleitet wird. Er wird als „Lenker“ ausgeschaltet, wenn er zum Beispiel beim Segeln von aufkommenden Winden abhängig ist. Auf der anderen Seite kann ein Orkan sein Leben bedrohen und er muss Schutz suchen. Das Wasser kann ebenso ein Segen sein, ihn ernähren – aber im schlimmsten Falle auch ertränken. Im Einklang mit der Natur zu leben, Ruhe und Kraft zu tanken – wer wünscht sich das nicht? Das Chi zum Fließen bringen garantiert einen hohen Wohlfühlfaktor, dazu eignet sich ein nach Feng Shui angelegter Garten ganz wunderbar. Hier können sich Geist und Seele ausruhen, Kraft und Energie tanken. Gartengestaltung und Feng Shui Bei Gestaltung eines Gartens im Sinne des Feng Shui, muss man die fünf Elemente Holz, Wasser, Metall, Feuer und Erde berücksichtigen. Das Chi offenbart sich in jeder…

Weiterlesen

1/1